WAltstadt Festival

Home  /  Events  /  Current Page

WAltstadt Festival

Kultur – Gemeinschaft – Partyzipation

Das von Waldhaus 12 e.V. organisierte „WAltstadt Festival“ ist ein kleines aber feines Festival auf der Waldhausenerstraße in der Mönchengladbacher Altstadt. In Kooperation mit Kulturküche, Werkskeller, initiative Altstadt, Blaues Haus und Café Sauvage wird für ein buntes und gemeinschaftliches Programm gesorg. Das Festival startet um 17 Uhr mit einem gemütlichen Open Air Programm am Grünewaldplatz vor der Kulturküche. Neben musikalischer Unterhaltung wird es verschiedenste partizipative Angebote von Kulturschaffenden Mönchengladbachs geben, außerdem wird das mobile Kultur Café „Café Sauvage“ mit Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl sorgen.

Für den krönenden Abschluss des Abends sorgen anschließend Ninetyfour X (DE), Bold Sun (DE) und Uncle Harry (NL) mit einer groß angelegten Clubshow im PROJEKT 42. Wer dann immer noch nicht genug hat, kann mit uns im Anschluss an das Konzert bei der  „WAltstadt- Aftershowparty“ bis in die Morgenstunden feiern und tanzen.

-Partyzipation mit euch-

 

Bandvorstellung #1: Ninetyfour X// Alternativerock, (DE)

„At The Edge Of The Moment“ – Ninetyfour X stehen für eingängige Melodien und brachiale Riffs. Die vier Essener Jungs sind seit 2012 schon gut herumgekommen und haben bei Festivals wie Olgas Rock, Essen Original oder Geldernsein Festival überzeugt. Nach der erfolgreichen EP „Renegade“, lässt das erste Album nicht mehr lange auf sich warten. Aktuell sind sie jetzt im Studio um ihr  Debut Album aufzunehmen. Die erste Single „Clarisse“ haben die Jungs schon auf allen Kanälen veröffentlicht und gibt einen richtig guten Vorgeschmack auf den Sound des Albums.

Bandvorstellung #2: Bold Sun//Rock,(DE)

Mit „da fehlt der Bass“ hat sich bisher nur eine Zunft beschwert. Die Bassisten. Weil es den meisten anderen gar nicht so aufgefallen war und wir zu zweit dennoch genug Schalldruck fabrizieren, um dem einen oder anderen große Augen zu machen, werden wir wohl noch was länger auf dieser Schiene fahren. Neben Schlagzeug und Gitarre gibt es den Gesang frei Haus und verpackt wird das Ganze als eine deftige Mischung aus verschiedenen Rockelementen. Nicht immer rund, hier und da auch mal kantig und vor allem schön roh.

Bandvorstellung #3:  Uncle Harry// Bluesrock,(NL)

Onkel Harry ist eine dreiköpfige Stoner Blues-Rock-Band aus Limburg. Psychedelische Einflüsse werden mit einem rohen Sound verstärkt. Vor zwei Jahren erblickten sie mit ihrer Single „Triple Threat“ das Licht der Welt. Jetzt kommen sie aus dem Studio, um ihr erstes Album zu zeigen. Erwartet einen Schrei aus Hammond Orgel, Trommeln und rohen Gitarren! Das allesversetzt mit verträumten Melodien und antreibenden Gesang.Nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums, sie sind auf dem Weg die Niederlande mit ihren bombastischen Klang zu erobern.