Klitpop presents: die Klitter der Kokosnuss

Home  /  ###Events###  /  Current Page

Höret, höret ihr Schwachsinnigen: Es ist 2018 Anno Domini und die Klitter der Kokosnuss sind immer noch auf der ereignisreichen Suche nach dem heiligen Gral. Mittlerweile haben sie es vom fernen Britannien bis ins sagenumwobene Kerkerverließ mit dem geschmacklosen Namen „Projekt 42“ geschafft. Dies, so wisst ihr selbst, liegt in der Hochburg der Narren und Taugenichtse – Mönchengladbach.

Nicht fern der Niers, gleich am Alten Markt, treffen nun die tapferen Klitter der Tafelrunde Sir Trashalot (Stiglesias), König Unartus (BaMi) und Sir Balahad auf ihre größte Herausforderung: Sie müssen mit ihren bloßen Händen verschiedenste Teller drehen, aus denen wundersame Klänge ertönen. Nur so können sie die unkontrollierbare Meute aus Pestgesichtern und Hausdrachen, die über die Waldhausenerstr. 42 wachen, in Schach halten. Eine Aufgabe, die nur von dieser feisten Truppe gelöst werden kann. Hinten wie immer! Vorne Elektro!

Der heilige Gral, so heißt es, wird sich offenbaren, wenn die Mittagssonne Anatoliens den Gipfel des St. Vith küsst. Also, kommt in Scharen ihr Narren und werdet ein Teil der wohl unglaublichsten Geschichte Mönchengladbachs.